Deutscher Gewerkschaftsbund

Frauen im DGB-Bezirk

Frauen wollen in Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch in der eigenen Organisation gleichberechtigt beteiligt werden. Gewerkschaftliche Frauenpolitik verfolgt dieses Ziel durch Frauenförderung, Geschlechterpolitik und Gleichstellungspolitik. Hierdurch sollen die Interessen von Frauen in allen Politikfeldern verankert werden.

Über die Eckpunkte für die gewerkschaftliche Frauenpolitik im DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt beraten und beschließen die Frauenvertreterinnen aus den Gewerkschaften und den DGB-Regionen im DGB-Bezirksfrauenausschuss. In den drei Bundesländern existieren jeweils Landesfrauenausschüsse.

Der DGB ist Mitglied im Landesfrauenrat Niedersachsen, Naciye Celebi-Bektas vertritt dort die Gewerkschaftsfrauen im Vorstand. Außerdem ist der DGB Mitglied im Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt sowie im Landesfrauenrat Bremen vertreten.


Nach oben

AnsprechpartnerInnen für Frauen- und Gleichstellungspolitik im DGB-Bezirk

Tina Kolbeck-Landau

DGB

Naciye Celebi-Bektas

DGB

Annette Düring
Susanne Wiedemeyer

DGB/Langreder