Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Niedersachsen

Kartenumriss Niedersachsen

DGB

Der DGB in Niedersachsen vertritt auf landespolitischer Ebene die Interessen von rund 681.000 Gewerkschaftsmitgliedern.

Er umfasst die Regionen Oldenburg-Ostfriesland, Osnabrück-Emsland, Bremen-Elbe-Weser, Nord-Ost-Niedersachsen, SüdOstNiedersachsen, Niedersachsen-Mitte sowie Südniedersachsen-Harz.

Zusammen mit dem DGB Sachsen-Anhalt und dem DGB Bremen bildet der DGB Niedersachsen seit 2002 den DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen – Sachsen-Anhalt.

DGB-Landesvorstandsbüro Niedersachsen
Vorsitzender: Hartmut Tölle
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Fon: 0511 12601-0
Fax: 0511 12601-57
http://www.niedersachsen.dgb.de/

Meldungen aus Niedersachsen

Tag der Arbeit
Der 1. Mai in Han­no­ver
DGB
Rund um den 1. Mai finden in Hannover zahlreiche DGB-Veranstaltungen statt: Kabarett, Demonstration und Kundgebung, Familienfest. Alle Termine und Informationen zu unseren Rednerinnen und Rednern im Überblick finden Sie hier.
weiterlesen …

Work­shop im Rah­men des In­ter­es­sen­be­kun­dungs­ver­fah­rens So­zia­le In­no­va­ti­on
DGB
Das nächste Interessenbekundungsverfahren steht vor der Tür. Am 20. März 2017 wird die NBank den Förderaufruf für sozial-innovative Projekte veröffentlichen. Potentielle Träger haben dann voraussichtlich bis zum 9. Juni Zeit, einen Antrag einzureichen. Zur Vorbereitung und Unterstützung laden die Stellen für soziale Innovation zu einem Workshop ein.
weiterlesen …

DGB-­In­dex Gu­te Ar­beit: Nur 7 Pro­zent der Frau­en in Nie­der­sach­sen in „gu­ter Ar­beit“
DGB
Anlässlich des Internationalen Frauentags fordert der DGB unter dem Motto „WIR VERÄNDERN!“ bessere Arbeitsbedingungen für Frauen. Das Ziel müsse eine eigenständige Existenzsicherung und Altersversorgung von Frauen sein. Nur 7 Prozent der Frauen bewerten ihre Arbeitsbedingungen als gut, nur 15 Prozent erwarten, dass sie von ihrer späteren Altersrente gut leben können.
Zur Pressemeldung

Er­folg­rei­che In­te­gra­ti­on durch An­er­ken­nung aus­län­di­scher Be­rufs­ab­schlüs­se
Colourbox
In Deutschland leben viele Menschen, die ihre beruflichen Qualifikationen und Abschlüsse im Ausland erworben haben. Ob und wie schnell diese anerkannt werden, spielt eine wichtige Rolle für ihren Erfolg auf dem Arbeitsmarkt. Auf der Fachtagung „Vielfalt – unsere Zukunft." des IQ-Netzwerks Niedersachsen leistete der DGB einen Beitrag zur Diskussion um die Anerkennung von Auslandsqualifikationen.
zur Webseite …

DGB for­dert Über­tra­gung des Län­der-Ta­rif­er­geb­nis­ses auf Lan­des- und Kom­mu­nal­be­am­te
Rot-Grün hat die Besoldung für BeamtInnen für 2017/2018 bereits festgelegt. Diese Anpassung bleibt hinter der von den Tarifparteien verhandelten Erhöhung für die Länderbeschäftigten zurück. Insbesondere untere und mittlere Besoldungsgruppen werden schlechter gestellt. Der DGB fordert das Land daher zu Gesprächen auf, wie das Tarifergebnis konkret übertragen werden kann.
Zur Pressemeldung

Stel­lung­nah­me zur Ko­or­di­nie­rung der Ju­ris­ten­aus­bil­dung
DGB/Oleg Dudko/123rf.com
Die geplante Reform des Jurastudiums sieht vor, das kollektive Arbeitsrecht als Pflichtstoff zu kürzen. Wichtiges Wissen zur Betriebsverfassung, über Tarifverträge, Arbeitskämpfe und Gleichbehandlung von Beschäftigten würde angehenden JuristInnen dann fehlen. Der DGB plädiert deshalb ganz entschieden dafür, dass der bisherige Umfang beibehalten wird.
weiterlesen …

DGB für bes­se­ren Ar­beits­schutz beim Rück­bau von Atom­kraft­wer­ken
DGB/Simone M. Neumann
Der DGB spricht sich für die nachhaltige Entsorgung der beim Rückbau von Atomkraftwerken anfallenden Reststoffe aus. Das Recycling der Abfallstoffe spielt eine immer größere Rolle. Gefahren für Beschäftigte, aber auch für Umwelt und Bevölkerung müssten daher neu bewertet werden, heißt es in einem Positionspapier des Ausschusses für Umweltfragen.
Zur Pressemeldung

Stel­lung­nah­me zum Kli­ma­schutz­ge­setz-­Ent­wurf
Colourbox
Ein niedersächsisches Klimagesetz kann einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten, indem Ziele klar definiert und Rahmenbedingungen gesetzt werden. Die zu erwartenden Kosten dürfen nicht einseitig verteilt sein, sondern müssen sozial gerecht ausgestaltet werden. Auch muss eine Politik vermieden werden, die zu einer übermäßigen Belastung der energieintensiven Industrien führt.
weiterlesen …

Stel­lung­nah­me zur Nach­hal­tig­keitss­tra­te­gie
© N-Media-Images - Fotolia.com
Der DGB in Niedersachsen begrüßt, dass die Landesregierung eine Nachhaltigkeitsstrategie ausarbeitet. Eine solche Strategie ist zentraler Baustein, um die ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit zu fördern. Allerdings ist für den DGB elementar, dass diese drei Dimensionen gleichrangig betrachtet werden. Deshalb muss die Arbeitswelt wesentlich stärker in den Fokus rücken, meint der DGB in seiner Stellungnahme.
weiterlesen …

Bil­dungs­pro­gramm für Eh­ren­amt­li­che
DGB NRW
Gemeinsam mit der Bildungsvereinigung ARBEIT und LEBEN Niedersachsen e.V. bieter der DGB-Bezirk seinen Ehrenamtlichen vielfältige Qualifizierungen und Schulungen an. In diesem Jahr liegt der besondere Augenmerk auf der bevorstehenden Bundestagswahl sowie der Landtagswahl 2018. Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf regionsübergreifenden Seminaren.
weiterlesen …

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT