Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Niedersachsen

Kartenumriss Niedersachsen

DGB

Der DGB in Niedersachsen vertritt auf landespolitischer Ebene die Interessen von rund 681.000 Gewerkschaftsmitgliedern.

Er umfasst die Regionen Oldenburg-Ostfriesland, Osnabrück-Emsland, Bremen-Elbe-Weser, Nord-Ost-Niedersachsen, SüdOstNiedersachsen, Niedersachsen-Mitte sowie Südniedersachsen-Harz.

Zusammen mit dem DGB Sachsen-Anhalt und dem DGB Bremen bildet der DGB Niedersachsen seit 2002 den DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen – Sachsen-Anhalt.

DGB-Bezirksverwaltung
Vorsitzender: Dr. Mehrdad Payandeh
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Fon: 0511 12601-0
Fax: 0511 12601-57
http://www.niedersachsen.dgb.de/

Meldungen aus Niedersachsen

Jah­res­ta­gung des Hoch­schul­po­li­ti­schen Ar­beits­krei­ses
DGB/Simone M. Neumann
Während viele Hochschulen ihre Personalarbeit darauf beschränken, dauerhafte Beschäftigung in der Wissenschaft zu verhindern, betreiben andere aktiv Personalentwicklung. Unter der Überschrift "Gute Arbeit in der Wissenschaft ist machbar!" will der hochschulpolitische Arbeitskreis des DGB erfolgreiche Entwicklungskonzepte für wissenschaftliches Personal an Hochschulen diskutieren.
weiterlesen …

Lü­ne­bur­ger Ge­sund­heits­tag 2018
DGB/dolgachov/123rf.com
Auch in diesem Jahr wird die Stelle für Soziale Innovation bei der Gestaltung des Lüneburger Gesundheitstages mitwirken. Im Forum "Gesund Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt" werden die Facetten der Veränderungen durch digitales Arbeiten im Betrieb beleuchtet. Anouschka Gronau von der AOK Niedersachsen stellt erste Ergebnisse des Innovationsprojekts "Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0" vor.
weiterlesen …

Di­gi­ta­ler Ka­pi­ta­lis­mus: Mehr Wohl­stand oder so­zia­ler Rück­schrit­t?
DGB/Lukas Gojda/123rf.com
Die Digitalisierung umfasst immer mehr Bereiche unserer Wirtschaft. Für Politik und Gesellschaft ist sie eine der größten Herausforderungen der kommenden Jahre. Was also müssen wir tun, um den digitalen Wandel so zu gestalten, dass er nicht nur technischen, sondern auch sozialen Fortschritt bringt? Diese Fragen wollen wir bei einer Veranstaltung im September in Hannover diskutieren.
weiterlesen …

Kom­pe­tent zum dy­na­mi­schen und in­no­va­ti­ven Be­trieb
© N-Media-Images - Fotolia.com
Prozesse der Personal- und Organisationsentwicklung beeinflussen sich in der betrieblichen Praxis gegenseitig. Doch wie lässt sich diese wechselseitige Beziehung konkret gestalten? Dieser Frage widmet sich das Seminar der Nachhaltigkeitsallianz Niedersachsen.
weiterlesen …

Wir trau­en um Ru­di Spro­es­sel
pixabay
Rudi Sproessel war lange Jahre aktives Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen im DGB-Bezirk. Sein Engagement und seine Expertise zum Thema Atomkraft bereichten den DGB. Am 10. August 2018 ist er im Alter von 89 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Wir werden seine Positionen und mahnenden Worte nicht vergessen und sein Andenken bewahren. Rudi wird uns sehr fehlen.
weiterlesen …

Stel­lung­nah­me zum Po­li­zei-Ge­setz
DGB/Simone M. Neumann
Der Gesetzesentwurf des niedersächsischen Innenministeriums muss aus Sicht des DGB die Gratwanderung bewerkstelligen, den Schutz der öffentlichen Sicherheit zu realisieren und gleichzeitig der Garantie der Freiheitsrechte gerecht zu werden. Weder Demonstrations-, noch Versammlungs- oder Streikrecht dürfen eingeschränkt werden.
weiterlesen …

Aus­bil­dungs­start 2018: DGB-Ju­gend gibt Tipps
Susanne Franke / DGB-Haus der Jugend
Nur wenn Auszubildende ihre Rechte kennen, können sie diese durchsetzen. Die DGB-Jugend bietet deshalb einen kostenlosen Online-Beratungsservice. Dort gibt es Antworten auf die zwölf häufigsten Fragen zum Ausbildungsstart. Außerdem können Auszubildende anonym Fragen stellen und erhalten schnell eine kompetente Antwort.
Zur Pressemeldung

Die Richtung stimmt, die Ambitionen fehlen
DGB zum Haus­halts­pla­n­ent­wurf 2019
Landtag Niedersachsen
Angesichts des großen Modernisierungsbedarfs in Niedersachsen gehen die Planungen der Landesregierung zum Haushalt 2019 in die richtige Richtung, wenngleich die beschlossenen Maßnahmen nicht weitreichend genug sind. Aus Sicht des DGB ist es positiv, dass die Steuermehreinnahmen und die so genannte VW-Milliarde in die Bereiche Krankenhäuser und Digitalisierung fließen. Auch die überfälligen Verbesserungen in Teilbereichen des öffentlichen Dienstes begrüßt der DGB.
Zur Pressemeldung

„Wir sind es wert – Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst
Ak­ti­on der DGB-Ge­werk­schaf­ten zur Haus­halts­klau­sur der Lan­des­re­gie­rung
Mehr Anerkennung und Wertschätzung sowie bessere Arbeitsbedingungen wollen Lehr- und Pflegekräfte, Beschäftigte aus Kindertagesstätten, von der Feuerwehr sowie Polizistinnen und Polizisten und weitere Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Niedersachsen. Unter dem Motto "Wir sind es wert – Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst" überreichten der DGB und die ÖD-Gewerkschaften den Regierungs-mitgliedern und Landtagsabgeordneten drei Tage vor der Haushaltsklausur des Kabinetts ihre Anliegen in einem überdimensionalen Umschlag.
Zur Pressemeldung

DGB be­grüßt neu­en Fei­er­tag für Nie­der­sach­sen
colourbox.der
Der niedersächsische Landtag hat beschlossen, den 31. Oktober als zusätzlichen gesetzlichen Feiertag einzuführen. Damit geht eine langjährige Forderung der Gewerkschaften in Erfüllung. Die Beschäftigten haben sich diese kollektive Pause verdient. Der neue Feiertag schafft Freiräume zum Stressabbau und Zeit für Familie und Freunde, aber auch für Kultur und gesellschaftliches Engagement.
Zur Pressemeldung

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT