Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Niedersachsen

Kartenumriss Niedersachsen

DGB

Der DGB in Niedersachsen vertritt auf landespolitischer Ebene die Interessen von rund 681.000 Gewerkschaftsmitgliedern.

Er umfasst die Regionen Oldenburg-Ostfriesland, Osnabrück-Emsland, Bremen-Elbe-Weser, Nord-Ost-Niedersachsen, SüdOstNiedersachsen, Niedersachsen-Mitte sowie Südniedersachsen-Harz.

Zusammen mit dem DGB Sachsen-Anhalt und dem DGB Bremen bildet der DGB Niedersachsen seit 2002 den DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen – Sachsen-Anhalt.

DGB-Bezirksverwaltung
Vorsitzender: Dr. Mehrdad Payandeh
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Fon: 0511 12601-0
Fax: 0511 12601-57
http://www.niedersachsen.dgb.de/

Meldungen aus Niedersachsen

DGB will bes­se­re Ar­beits­be­din­gun­gen im LK­W-Ver­kehr
LKW Fahrer mit Händen am Lenkrad
DGB/Konstantin Sutyagin/123RF.com
Im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat der DGB die Absicht der niedersächsischen Regierungsfraktionen begrüßt, die Rahmenbedingungen des LKW-Verkehrs zu verbessern. Die Fraktionen setzen sich dafür ein, dass das Prinzip „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ auch im Straßengüterverkehr gilt.
Zur Pressemeldung

DGB will bes­se­re Ar­beits­be­din­gun­gen im LK­W-Ver­kehr
Nahaufnahme LKW auf Straße
DGB/welcomia/123rf.com
Der DGB begrüßt die Absicht der Regierungsfraktionen, die Rahmenbedingungen für den LKW-Verkehr zu verbessern. Angesichts der weit verbreiteten schlechten Arbeitsbedingungen im Straßengüterverkehr ist eine solche Initiative dringend nötig. In seiner Stellungnahme weist der DGB darauf hin, dass 2017 auf deutschen Straßen bei Unfällen mehr als 3.000 Menschen wegen Übermüdung verletzt oder getötet wurden.
weiterlesen …

DGB be­grüßt Ge­richts­ent­scheid zum Stif­tungs­ge­setz
Hammer auf Tisch vor Europafahne
DGB/zerbor/123rf.com
Die AfD hatte dagegen geklagt, aus dem Stiftungsrat niedersächsischer Gedenkstätten ausgeschlossen worden zu sein. Der Staatsgerichtshof in Bückeburg hat diese gegen Stiftungsgesetz abgelehnt. Der DGB begrüßt diese Entscheidung, weil sie die Qualität der Erinnerungs- und Gedenkarbeit in Niedersachsen sichert.
Zur Pressemeldung

Min­dest­lohn sorgt für mehr Lohn und Be­schäf­ti­gung
Mindestlohn Buchstaben auf Geldscheinen
Colourbox.de
Der DGB zieht vier Jahre nach der Einführung des Mindestlohns eine positive Bilanz, auch in Niedersachsen. Eine Auswertung neuer Zahlen des Statistischen Bundesamtes und der Bundesagentur für Arbeit belegt, dass sich sowohl die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung als auch Löhne seit dem 1. Januar 2015 positiv entwickelt haben.
Zur Pressemeldung

Do­ku­men­ta­ti­on Ver­an­stal­tung Di­gi­ta­ler Ka­pi­ta­lis­mus
Nahaufnahme wibliches Auge im Fadenkreuz
DGB/Lukas Gojda/123rf.com
Im September fand in Hannover die Tagung "Digitaler Kapitalismus - mehr Wohlstand oder sozialer Rückschritt " statt. Neben zahlreichen Expertinnen und Experten haben viele Interessierte teilgenommen. Hier finden Sie eine Dokumentation der Diskussionen in den Panels und Workshops.
weiterlesen …

Payandeh: Land darf Probleme nicht länger aussitzen
Be­sol­dung bei be­grenz­ter Dienst­fä­hig­keit nicht ver­fas­sungs­ge­mäß
Hände (Mann) hinter Aktenordnern mit Schild "Hilfe"
Colourbox.de
Erneut hat ein Gericht dem Land Niedersachsen bescheinigt, dass die niedersächsische Besoldung nicht verfassungsgemäß ist. Die Landesregierung darf die Probleme nicht weiter aussitzen. Sie muss die Besoldung auf den Prüfstand stellen und endlich verbessern. Das Land muss seinen Verpflichtungen als Dienstherr nachkommen und Beamtinnen und Beamte für ihre gute Arbeit entsprechend honorieren.
Zur Pressemeldung

Druck, Über­stun­den und we­nig Er­ho­lung für vie­le Azu­bis All­tag
Frau am Schreibtisch mit Laptop schaut auf die Armbanduhr
DGB/ammentorp/123RF.com
Regelmäßige Überstunden ohne Ausgleich, kaum Erholung nach Feierabend, unklare Perspektiven im Betrieb: Viele Auszubildende in Niedersachsen haben darunter zu leiden. Knapp 1.500 Jugendliche aus Niedersachsen und Bremen hat die DGB-Jugend für den Ausbildungsreport befragt. Besonders unzufrieden sind die Auszubildenden im Handel.
Zur Pressemeldung

DGB-­Stel­lung­nah­me zur Ent­wick­lung länd­li­cher Räu­me
Sonne, Getreidefeld
Colourbox
Der DGB begrüßt den Antrag der Regierungsfraktionen grundsätzlich. Die Landwirtschaft im Flächenland Niedersachsen ist ein starker Wirtschaftsfaktor und mit gut 100.000 Beschäftigten ein wichtiger Arbeitgeber. Die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union ist deshalb für Niedersachsen von großer Bedeutung. Komplett ausgespart wird allerdings der Aspekt „Gute Arbeit“. Dieser muss einer der zentralen Punkte bei der zukünftigen Agrarpolitik sein.
weiterlesen …

Er­geb­nis­se der Haus­halts­klau­su­ren für Be­am­tIn­nen ent­täu­schend
Portikus niedersächsischer Landtag
Landtag Niedersachsen
Ergebnisse der Haushaltsklausuren für BeamtInnen enttäuschend Die Regierungsfraktionen im Niedersächsischen Landtag haben die Ergebnisse ihrer Haushaltsklausuren vorgestellt. Der DGB kritisiert, dass die Beamtinnen und Beamten sowie Tarifbeschäftigten des Landes nicht besser bezahlt werden sollen. Dabei bietet der neue Rekord-Überschuss des Landes genügend Spielraum, die gute Arbeit der Landesbeschäftigten endlich angemessen zu honorieren.
Zur Pressemeldung

DGB-­Stel­lung­nah­me zur Aus­bil­dung amt­li­cher Ve­te­ri­näras­sis­ten­tIn­nen
Frau vor Tafel mit skizzierten Wissenssymbolen
DGB/Denis Ismagilov/123rf.com
Die Ausbildung zur amtlichen Veterinärassistentin regelt in Zukunft eine Verordnung. Der vorliegende Entwurf wird vom DGB grundsätzlich begrüßt. Er dient zur Regelung einer neuen Ausbildung zur Weiterqualifizierung. Dieses zusätzliche qualifizierte Personal wird zukünftig die Amtstierärzte in Niedersachsen unterstützen und Tierkontrollen durchführen.
weiterlesen …

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT